Willi Weitzel in der Hostienbäckerei

Am 09. Mai 2012 war das ZDF mit Willi Weitzel aus der beliebten Fernsehreihe "Willi will's wissen" bei uns und hat eine Sendung zum Fronleichnamsfest aufgenommen.

Der aus der ZDF-Fernsehreihe „Willi will‘s wissen“ bekannte Willi Weitzel war am 09. Mai 2012 mit dem ZDF in der Gläsernen Hostienbäckerei, um sich einer Gruppe Kinder anzuschließen, die die Gläserne Hostienbäckerei im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung besucht haben. Willi hat den Hostienbäckern über die Schulter geschaut, den Kindern und den begleitenden Erwachsenen Fragen rund um die Hostie gestellt. Nicht nur die Kinder waren etwas aufgeregt, als Willi den Filmvorführraum der Hostienbäckerei betrat, sondern auch die Erwachsenen. Es passiert ja nicht jeden Tag, dass ein Fernsehteam anwesend ist. Willi´s Charme hat nach kurzer Zeit alle Bedenken hinweggefegt. Mit viel Elan waren alle dabei und die Zeit verging buchstäblich wie im Fluge.

Für die Doku wird die zeitliche Nähe des Fronleichnamsfestes zur Fußball-Europameisterschaft dazu genutzt in das Thema Fronleichnam einzuführen.

Alles beginnt damit, dass Willi seinen Schal an die Garderobe in der Hostienbäckerei hängt. Es ist ein Fan-Schal, denn er kommt gerade aus dem Fußballstadion eines großen deutschen Bundesligisten..

Willi hat, bevor er Lehrer wurde und zum Fernsehen kam, Theologie studiert und bringt in seiner frischen, lebendigen Art Menschen Dinge nah, die oft nicht so leicht zu verstehen sind.